Technik, Hardware & Installation

Downloads, nützliche Links & Support Software

Häufige Fragen zur Technik

Als FTTB (engl. Fibre To The Basement oder Fibre To The Building) bezeichnet man das Verlegen des Glasfaserkabels bis in das Gebäude, beispielsweise in den Hauskeller. Im Haus kann der Eigentümer die Signale über vorhandene Leitungswege oder WLAN-Verbindungen weiter verteilen.

Deine bisher genutzte Hardware/dein Router kann – je nach Modell – ggf. weiter verwendet werden. Es wird dann ein Medienkonverter benötigt. Informiere dich hierzu unbedingt über die technischen Anforderungen bzw. die Schnittstellenkompatibilität, die ein Router/Medienkonverter erfüllen muss. Informationen zu dem Thema findest du unter Routerwahlfreiheit und Schnittstellenbeschreibung

Der Anschluss der Hardware liegt in deiner Zuständigkeit. Du kannst dies nach unser Anleitung selber erledigen oder du beauftragst einen unserer Servicepartner.

a) Wenn du die FRITZ!Box bei uns bestellt hast (sie wird dir rechtzeitig zugestellt), musst du diesen Router nur mit dem mitgelieferten Glasfaser-Anschlusskabel nach Anleitung an den Hausübergabepunkt (Glasfaser-APL) anstecken. Diese von uns gelieferte FRITZ!Box ist bereits vorinstalliert. Die Eingabe von Zugangsdaten ist in diesem Fall nicht erforderlich.

b) Wenn du deinen bisherigen Router mit einem Medienkonverter nutzen willst, informiere dich im Vorwege über die Schnittstellenkompatibilität deines Gerätes. Informationen hierzu findest du unter Routerwahlfreiheit und Schnittstellenbeschreibung. Vor der Freischaltung bekommst du entsprechende Zugangsdaten für Telefonie und Internet zugeschickt.

Solltest du Unterstützung bei der Inhaus-Verkabelung, beim Anschluss oder bei der Installation benötigen, wende dich gerne an unsere Servicepartner. Diese können dir helfen und werden dir ein entsprechendes Angebot unterbreiten. Die Partnerübersicht findest du hier.

Bitte informiere dich zu den Möglichkeiten bei deinem derzeitigen Anbieter der TV-Dienstleistung.