Hausanschluss fertig: So geht´s weiter

Mit der Erstellung und Abnahme des Hausanschlusses ist bauseitig alles vorbereitet. Aber auch jetzt sind noch einige Arbeitsschritte nötig, bis der Anschluss freigeschaltet werden kann. Dazu brauchen wir deine Unterstützung!

1. Wenn es soweit ist, melden wir uns bei dir!

Nach Prüfung und Abnahme deines Hausanschlusses durch die beauftragten Baufirmen werden alle für die Inbetriebnahme notwendigen Informationen an die Lünecom übergeben. Alle Kunden mit fertig gemeldeten Anschlüssen werden von uns automatisch über das weitere Vorgehen informiert: Zuerst diejenigen, die einen sofortigen Vertragsbeginn nach Fertigstellung beauftragt haben.
Anschließend alle, die den Anschluss erst nach Ablauf des bisherigen Vertrages nutzen wollen, um keine doppelten Kosten tragen zu müssen.

 

2. Was ist zu berücksichtigen, wenn die Rufnummer mitgenommen werden soll?

In der Regel entlassen die Altanbieter die Kunden nicht vorzeitig aus ihren Verträgen – ein Zustand, den wir leider nicht beeinflussen können. Wenn du deine Rufnummer behalten möchtest, können wir den Telefonie-Vertrag erst nach Ablauf deines derzeitigen Vertrages übernehmen.

Nur das Internet könnten wir schon freischalten, wenn der Anschluss uns als fertig gemeldet wurde. Dann hast du allerdings doppelte Kosten bis zum Ende deines Altvertrages. Wer seinen Anschlusszeitpunkt z.B. nur fürs Internet trotzdem auf „Sofort nach Fertigstellung“ ändern möchte, kann sich auch jetzt noch bei uns melden unter der Rufnummer 04131 70667-77.

 

3. Deine Mithilfe ist erforderlich!

Wie gesagt, nach Meldung der Fertigstellung nehmen wir Kontakt zu dir auf, um die nächsten Schritte und offenen Fragen abzustimmen: gewünschtes Anschlussdatum, Rufnummernportierung (Mitnahme der bisherigen Rufnummer) und damit einhergehend klären wir gemeinsam mit dir die Kündigung deines bisherigen Vertrages. Anschließend bekommst du eine Auftragsbestätigung mit dem Termin der Freischaltung. Alle notwendigen Unterlagen sowie die bestellte Hardware wie „FRITZ!Box“ oder Medienkonverter werden von uns rechtzeitig an deine Installationsadresse zugesandt.

 

4. Router anschließen: Nach Anleitung kein Problem oder hole dir Hilfe!

Mit Hilfe der Anleitung, die der „FRTZ!Box“ beiliegt und dem Schreiben von uns, kannst du den Router selber an den Glasfaserübergabepunkt (APL) oder die Anschlussdose in deinem Haus anschließen. Ab dem Übergabepunkt bist du für alle Installationen innerhalb deines Hauses zuständig.

Wenn du Hilfe bei der Installation der Hardware oder bei der Inhausverkabelung benötigst, dann kannst du dich gerne an einen unserer Servicepartner wenden. Viele unserer Servicepartner können entsprechende technische Dienstleitungen anbieten: Nimm rechtzeitig Kontakt auf und lass dir ein entsprechendes Angebot machen. Die Partnerübersicht findest du hier

CyberGuard

Deine Versicherung
gegen Online-Kriminalität

Nur

4,99

Monat

Hast du weitere Fragen?

Kontaktiere uns über unser Kontaktformular und wir kümmern uns um dein Anliegen – versprochen!